Forschung

Die Koordination unserer Bewegungen in Abstimmung mit unseren Mitmenschen gelingt relativ reibungslos. Damit die Interaktionen in hybriden Gesellschaften effektiv sind und ähnlich reibungslos ablaufen, müssen menschliche Fähigkeiten und das technologisch Machbare analysiert und in neuartiger Weise aufeinander abgestimmt werden. Die Erforschung hybrider Gesellschaften trägt also dazu bei, den Einsatz verkörperter digitaler Technologien in öffentlichen Räumen nach menschlichen Bedürfnissen und Fertigkeiten auszurichten und die dazu nötigen technologischen Innovationen voranzubringen.

Forschungsprojekte

Um die bisher ungelösten Herausforderungen anzugehen und das Miteinander von Menschen und Maschinen in öffentlichen Räumen zu gestalten, ist es notwendig, dass eine Vielzahl an Disziplinen, von Psychologie und Ingenieurwissenschaften über Mathematik und Informatik bis zu den Sozial- und Geisteswissenschaften ihre Stärken zusammenführen. Am Sonderforschungsbereich Hybrid Societies arbeiten Forschende aller acht Fakultäten an der TU Chemnitz zusammen. (Wenn Sie auf die Disziplin in der Grafik klicken, gelangen Sie zu den beteiligten Teilprojekten).

Forschungsbereiche

Sensomotorik
Künstliche Körper
Geteilte Umwelten
Intentionalität
Übergreifende Projekte

Sensomotorik

In diesem Forschungsfeld sind alle Projekte versammelt, die das Wahrnehmen, Vorhersagen und die Bewegungsausführung im Koordinieren und Interagieren mit verkörperten digitalen Technologien erforschen.

Künstliche Körper

Dieses Forschungsfeld umfasst alle Vorhaben, die sich damit beschäftigen, welche Fähigkeiten den verkörperten digitalen Technologien aufgrund ihrer Erscheinung und ihres Verhaltens zugeschrieben werden. Hier geht es darum, inwiefern Prothesen oder virtuelle Agenten als Ersatz oder als Erweiterung des eigenen Körpers erfahren werden.

Geteilte Umwelten

Hier kommen alle Projekte zusammen, die sich für die gemeinsame Aufmerksamkeitsausrichtung, die räumliche Orientierung und das koordinierte Verhalten von Menschen und intelligenten Maschinen interessieren.

Intentionalität

Das Forschungsfeld vereint die Vorhaben, welche die Zuschreibung und die Kommunikation von situationsspezifischen Absichten zwischen Menschen und verkörperten digitalen Technologien untersuchen.

Übergreifende Projekte

Übergreifende Projekte beschäftigen sich sowohl mit Forschungsfragen als auch mit organisatorischen Aufgaben, die alle Forschungsbereiche des Verbunds gleichermaßen betreffen..

Forschungsdisziplinen

Publikationen

Alle Ergebnisse unserer Forschung zur Interaktion von Menschen mit verkörperten digitalen Technologien in hybriden Gesellschaften finden Sie in unseren Publikationen. Sie können diese filtern nach Erscheinungsjahr, Disziplin, Teilprojekt und Publikationsform, damit Sie genau das finden, was Sie suchen.

  • Filter
    Areas
    A: Verkörperte Sensor- und Motorleistungen
    B: Künstliche Körper
    C: Geteilte Umgebungen
    D: Intentionalität in hybriden Gesellschaften
    E: Übergreifende Projekte
    Research Projects
    Öffentlichkeitsarbeit Hybrid Societies
    Informations-Infrastruktur-Umgebung Hybrid Societies
    Verantwortung in Hybriden Gesellschaften
    Informationsgewinnung aus hochdimensionalen Daten
    Displays sozialer Zurechenbarkeit
    Glaubwürdige pädagogische Konversationsagenten
    Implizite Fahrsignale
    Menschenähnliche Bewegungsabläufe
    Räumliche Orientierung
    Blickinteraktion
    Stereotypisierung bionischer Körperrestauration
    Avatare: Haltungen und Gangarten
    (De-)Anthropomorphisierung
    En-passant-Evaluation der Systemlatenz
    Am Körper getragene Sensornetzwerke
    Das Erlernen flexibler motorischer Kontrolle
    Handlungswahrnehmung in gemeinsamen Handlungen
    Zentrales Verwaltungsprojekt
    Graduiertenkolleg
    Intentionalität in multimodaler Interaktion
    Telemanipulation
    Research Disciplines
    Bewegungswissenschaften
    Elektrotechnik
    Informatik
    Ingenieurpsychologie
    Kognitive Psychologie
    Künstliche Intelligenz
    Maschinenbau
    Mathematik
    Medien und Kommunikation
    Medienpsychologie
    Persönlichkeitspsychologie
    Physik
    Rechtswissenschaften
    Robotik
    Semiotik und Linguistik
    Sozialpsychologie
    Soziologie
    Werkstoffwissenschaften
Scheller, N., Ohler, P., & Rehren, O. (2021). Anthropomorphize to Empathize – The Interaction of Empathy and Anthropomorphism.
Langer, A., Schmolke, L., & Gaedke, M. (2021). BIRD: Using Conversational User Interfaces to Provide Relevant Metadata for Interdisciplinary Research Dataset Publishing. https://e-science-tage.virtual-venue.io/session/36/talk/60
Dommel, P., Pichler, A., & Beggiato, M. (2021). Comparison of a Logistic and SVM Model to Detect Discomfort in Automated Driving. https://doi.org/10.1007/978-3-030-68017-6_7
Borodaeva, Z., Brade, J., Winkler, S., Klimant, P., & Jahn, G. (2021). Spatial Updating of Target Locations in Virtual Reality.
Brade, J., Borodaeva, Z., Winkler, S., Jahn, G., & Klimant, P. (2021). Untersuchung visueller Hinweisreize zur Unterstützung räumlicher Orientierung in virtuellen Umgebungen.
Langer, A., Göpfert, C., & Gaedke, M. (2021, May). CARDINAL: Contextualized Adaptive Research Data Description INterface Applying LinkedData. Proceedings of the 21st International Conference on Web Engineering. https://doi.org/10.1007/978-3-030-74296-6_2
Noura, M., Wang, Y., Heil, S., & Gaedke, M. (2021). OntoSpect: IoT Ontology Inspection by Concept Extraction and Natural Language Generation. Proceedings of the 21st International Conference on Web Engineering. https://doi.org/10.1007/978-3-030-74296-6_4
Rehren, O., Jahn, K., Schneider, S., Rey, G. D., & Ohler, P. (2021). Creating an anthropomorphism questionnaire – A multidimensional approach.
Heil, S., Bakaev, M., & Gaedke, M. (2021). Web User Interface as a Message: Power Law for Fraud Detection in Crowdsourced Labeling. Proceedings of the 21st International Conference on Web Engineering. https://doi.org/0.1007/978-3-030-74296-6_7
Siegert, V., & Gaedke, M. (2021). WTA: Towards a Web-based Testbed Architecture. Proceedings of the 21st International Conference on Web Engineering. https://doi.org/10.1007/978-3-030-74296-6_9
Langer, A., Tran, B., & Gaedke, M. (2021). Extending a SKOS-based taxonomy catalog with collaborative features and an interface to provide terminologies to describe research data with interdisciplinary, semantic concepts. https://e-science-tage.virtual-venue.io/session/26/talk/39
Ramalingame, R., Barioul, R., Li, X., Sanseverino, G., Krumm, D., Odenwald, S., & Kanoun, O. (2021). Wearable Smart Band for American Sign Language Recognition with Polymer Carbon Nanocomposite based Pressure Sensors. IEEE Sensors Letters, 5. https://doi.org/10.1109/LSENS.2021.3081689
Drewes, J., Feder, S., & Einhäuser, W. (2021). Gaze During Locomotion in Virtual Reality and the Real World. Frontiers in Neuroscience, 15. https://doi.org/10.3389/fnins.2021.656913
Dettmann, A., Hartwich, F., Roßner, P., Beggiato, M., Felbel, K., Krems, J., & Bullinger, A. C. (2021). Comfort or Not? Automated Driving Style and User Characteristics Causing Human Discomfort in Automated Driving. International Journal of Human–Computer Interaction, 37, 331-339. https://doi.org/10.1080/10447318.2020.1860518
König, L. M., Attig, C., Franke, T., & Renner, B. (2021). Barriers to and facilitators for using nutrition apps: a systematic review and conceptual framework. JMIR MHealth and UHealth. https://doi.org/10.2196/20037
Jahn, K., Rehren, O., Schneider, S., Ohler, P., & Rey, G. D. (2021). Emotional Capabilities of Conversational Agents: A Review.
Krabbes, P., Queck, M., Scherf, A., Ohler, P., & Rehren, O. (2021). Mistakes and Speech as a way to shape perceived personality and therefore amplify anthropomorphism.
Atitallah, B. B., Abbasi, M. B., Barioul, R., Bouchaala, D., Derbel, N., & Kanoun, O. (2020, October). Simultaneous Pressure Sensors Monitoring System for Hand Gestures Recognition. 2020 IEEE Sensors. https://doi.org/10.1109/SENSORS47125.2020.9278884
Christian Pentzold, C., & Rothe, I. (2020). Science Busking, Recursivity, and Zones of Awkward Engagement in a Large-Scale Research Project on Embodied Digital Technology. https://mediaandparticipation.com/wp-content/uploads/2020/09/EASST-2020-print-program-abstracts-200825.pdf
Pentzold, C., Kaun, A., & Lohmeier, C. (2020). Imagining and instituting future media: Introduction to the special issue. 10. 1177 / 1354856520938584. https://journals.sagepub.com/doi/10.1177/1354856520938584
Dommel, P., & Pichler, A. (2020). Convex Risk Measures based on Divergence. In Pure and Applied Functinoal Analysis. https://arxiv.org/abs/2003.07648
Jahn, K., & Nissen, A. (2020). Towards Dual Processing of Social Robots:Differences in the Automatic and Reflective System. https://aisel.aisnet.org/icis2020/hci_artintel/hci_artintel/4/
Langer, A., Vu, D. N. H., & Gaedke, M. (2020). SolidRDP: Applying Solid Data Containers for Research Data Publishing. Web Engineering, 12128, 399-415. https://doi.org/https://doi.org/10.1007/978-3-030-50578-3_27
Langer, A., Göpfert, C., & Gaedke, M. (2020). Querying the Semantic Web for Concept Identifiers to Annotate Research Datasets. Proceedings of the Fourteenth International Conference on Advances in Semantic Processing, 49-55. https://www.thinkmind.org/index.php?view=article&articleid=semapro_2020_2_50_30022